Dr. Klaus Oberloskamp

Rechtsanwalt und Steuerberater
Fachanwalt für Steuerrecht

Finanzgerichtliche Streitigkeiten Schwerin

Wenn die Rechtsbehelfsstelle Ihres Finanzamtes eine Einspruchsentscheidung erlassen hat, ist für finanzgerichtliche Streitigkeiten in ganz besonderem Maße der qualifizierte Rat des Fachanwaltes für Steuerrecht gefordert.

Vor den Finanzgerichten besteht zwar kein Anwaltszwang. Sie können sich also auch selber vor dem Finanzgericht vertreten, wenn Sie sich dies zutrauen. Sie sollten aber wissen, dass es für das Verfahren vor dem Finanzgerichten eine eigene Verfahrensordnung (die Finanzgerichtsordnung, FGO) gibt. Überlassen Sie ihre Vertretung vor dem Finanzgericht besser dem Fachmann. Die Richter in der Finanzgerichtsbarkeit stammen zum weitaus überwiegenden Teil aus dem höheren Dienst (Juristen) der Finanzverwaltung. Einen Rechtsstreit vor dem Finanzgericht zu gewinnen, ist daher nicht einfach.

Vertrauen Sie sich daher mir als erfahrenen Fachanwalt für Steuerrecht an, wenn sie finanzgerichtliche Streitigkeiten auszutragen haben.

Das anwaltliche Honorar bemisst sich auch in diesem Fall nach der strittigen Steuer.

Leistungsprofil:

  • Vertretung des Mandanten vor dem Finanzgericht
  • Verfahren der Aussetzung der Vollziehung vor dem Finanzgericht
  • Vertretung vor dem Bundesfinanzhof (Revisionsverfahren)
  • Verfassungsbeschwerden vor dem Bundesverfassungsgericht